- PRESSEBERICHTE -


                        Vanikum überwintert als Zweiter

Mit einem hart umkämpften Auswärtssieg verabschiedete sich der TTC
Vanikum in die Winterpause der Herren Bezirksklasse Gruppe Süd. Durch
das 9:5 bei TuRa Büderich behalten die Vanikumer weiterhin den 2.
Tabellenplatz.

Die Doppel verliefen für das Sextett vom Gillbach eher ungewöhnlich, lag
man doch überraschend mit 1:2 hinten. Lediglich das Spitzendoppel Axel
Schmitz / Benedikt Broich konnte zählbares für die TTC´ler erspielen.
Ralf Karrasch / Walter Freiburg sowie Rolf Samberg / Hans-Josef
Deutzmann verloren ihre Partien.
Auch in den Einzeln sah es für die "Grün-Weissen" zu Beginn nicht gerade
rosig aus. Karrasch verlor gegen Büderichs Spitzenmann Aengenheyster.
Dafür gewannen dann aber die im Moment blendend aufgelegten Schmitz und
Samberg. Nach der deutlichen Niederlage von TTC-Youngster Broich drehten
die Vanikumer aber auf. Das untere Paarkreuz, mit Deutzmann und
Freiburg, hielt sich schadlos und gewann recht deutlich seine Spiele.
Auch Spitzenspieler Schmitz gewann sein zweites Einzel ziemlich klar.
Die Siegesserie des TTC wurde nur durch die zweite Niederlage von
Karrasch gegen Wehmeier unterbrochen. Die folgenden Begegnungen gingen
dann wiederum alle an Vanikum wobei die beiden Routiniers Samberg und
Deutzmann ihren zweiten Einzelerfolg feierten und in der Begegnung ohne
Einzelniederlage blieben.

Schon zu Beginn der Rückserie im Januar wird sich zeigen, ob die
Mannschaft den 2. Tabellenplatz behaupten kann, da zuerst die Spiele
gegen die direkten Konkurrenten Borussia Mönchengladbach IV und TG Neuss
III anstehen.

Punkte Vanikum:
Schmitz / Broich
Schmitz (2)
Broich
Samberg (2)
Deutzmann (2)
Freiburg

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
TTC Grün-Weiss Vanikum 1963 e.V.
Marco Seiffert
Pressesprecher


<<< Zurück